Home arrow Highlights
  Urlaub nach Map

 

 

 

 

Pferdefreundliche Gemeinde

Regionskarte





Logo Bayerischer Wald  Logo Bayerischer Wald
Großes Rauhnachtstreffen
Schon fünf mal fand in Rinchnach das größte Rauhnachtreffen in ganz Bayern statt.
25 Rauhnachtsgruppen aus Bayern und Österreich veranstalteten zusammen mit den Widdersdorfer Wolfauslassern ein unvorstellbares Brauchtumsspektakel. Etwa 600 gruselige Masken und aufwändige Gewänder waren zu sehen.Hexentänze und Rituale der Perchten wurden beim Perchtenumzug aufgeführt. Die mindestens 7.000 Zuschauer konnten das wilde Treiben hautnah miterleben und die Bilder auch auf einer Großleinwand verfolgen. Die Widdersdorfer Wolferer haben eine DVD von dem letzten Spektakel anfertigen lassen. 90 Minuten in HD-Qualität zeigen das Rauhnachtstreffen aus einem besonderen Blickwinkel. Diese DVD kostet 30,- € und über über die Widdersdorfer Wolferer zu beziehen. Nächstes großes Rauhnachtstreffen in Rinchnach findet am 29.12.2018.
 
Großes Pferdeschlittenrennen

pfschlittenrennen180.jpgEin ganz besonderes Erlebnis, nicht nur für Pferdefreunde, ist das alljährliche bayernweit einzigartige Pferdeschlittenrennen, dass in Rinchnach in der Regel um die Jahreswende stattfindet. Kaltblut, Haflinger, Stuten und Hengste... wollen jeweils in ihrer Kategorie den Schlitten mit Lenker als Erster über die Ziellinie ziehen. Der ca. 800 m lange Rundkurs, auf einer Wiese am Ortsrand (Ortsteil Rosenau), ist für die Zuschauer sehr gut einsehbar und schöne und spannende Rennen sind ziemlich sicher. Warme Getränke, heiße Wüste und Rießenbrezen... dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Termin: meist um die Jahreswende oder Ausweichtermin in der Faschingszeit je nach Witterung

Der nächste Termin für das Pferdeschlittenrenn: 01.01.2018

 

 
Wolfauslassen

wolfauslassen_1.jpg   
   Rinchnach ist die Hochburg der Wolfauslasser
   und das Brauchtumsspektakel, das alljährlich am 10. November in
   Rinchnach stattfindet ist schier unbeschreiblich und sicherlich weltweit
   einzigartig! Mehrere tausend Besucher wollen jedes Jahr als Zuschauer
   das Große Wolfauslassen, mit oder ohe Ohrenstöpsel, hautnah miterleben.
   Beginn um 18.30 Uhr im Ortskern von Rinchnach.

  
   Seit 28.06.2009 sind die Rinchnacher auch Weltrekordhalter im Wolfauslassen.
   1.370 Glocken wurden dabei gleichzeitig geläutet. Mitwirkende und ca. 5.000
   Zuschauer waren begeistert! Es gibt auch einen Ansteckpin vom Weltrekord!

weiter …
 
Fuhrleute-Gedächtnisfahrt im Juni

fuhrleute_1.jpg
   Wohl einzigartig ist die Fuhrleutegedächtnisfahrt,
   die von den Rinchnacher Pferdefreunden seit vielen Jahren veranstaltet wird.
   Über 60 Pferdegespanne mit Kutschen und Wägen, die mit Einheimischen
   (auch Vereine mit ihren Trachten) und Feriengästen beladen sind, werden
   dabei alljährlich an einem Sonntag im Juni rund um den ehemaligen
   Klosterort Rinchnach ziehen. Etwa ein Kilometer lang ist der beeindruckende
   Fuhrwerkzug der nicht nur für Pferdefreunde tolle Fotomotive liefert!
  

weiter …
 
St. Guntherfest

guntherfest_1.jpg
   Alljährlich am letzten Juniwochenende findet in Rinchnach das
   „St.Guntherfest" eines der größten und ältesten Volksfeste
   des Bayerischen Waldes statt. Im Ortsteil Rosenau werden am Festplatz für vier Tage
   Fahrgeschäfte und Buden sowie ein großes Festzelt aufgebaut.

   2017 findet das 68. St. Guntherfest von 234.06. - 26.06. statt!
   Am Festsonntag ist der Höhepunkt die Fuhrleute-Rundfahrt mit ca. 60 Pferdegespannen
   und einem 1 Kilometer langen Zug mit verschiendenen Fuhrwerken..

weiter …
 
Gunther Festspiele
gunther8.jpg    Gunther Festspiele Rinchnach
    Historisches Freilichtspiel 

    Der Guntherbund Rinchnach e.V., setzt seit ca. 50 Jahren
    in einem Freilichtspiel das Leben und Wirken Gunthers
    und die Gründung Rinchnachs im Jahre 1011 eindrucksvoll 
    in Szene.
    Nach den einzigartigen Aufführungen im Jubiläumsjahr 2011 mit 100 Laienspielern,
    wird es auf der imposanten Freilichtbühne
in Gehmannsberg wegen des enormen
    Aufwands
voraussichtlich erst 2020 wieder Gunther Festspiele zum
    bestaunen geben.
    Im Sommer 2018 gibt es ein Überraschungsfreilichtspiel auf der Festspieilbühne.
Mehr wird derzeit noch nicht verrraten!

weiter …
 
Klosterführungen 2v2

klosterfhrung.jpg
    Klosterführungen - gut 200 Jahre nach der Auflösung der Propstei

    Vor über 200 Jahren wurde das Kloster Rinchnach durch die Säkularisation
    aufgelöst und nie mehr wieder gegründet. Bei den interssanten Führungen
    durch die ehemalige Klosteranlage fühlt man sich ein wenig in die
    Klosterzeit zurückversetzt und erfährt vieles über das damalige Leben
    der Mönche und die Bedeutung der Propstei für den mittleren Bayerischen
    Wald! Dabei bekommt man auch Räume und Gebäudeteile zu sehen, die
    ansonsten der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Mittelalterlicher Kreuzgang,
    Oratorium, ehemaliger Brauereikeller...

weiter …
 
3. Bayerwald-Erlebniswoche "10 Jahre Goldsteig"

ww5_09brotzeitstation.jpg    3. Bayerwalderlebniswoche - Motto "10 Jahre Goldsteig" vom 24.9. - 29.9.2017 

    Ein ganz besonderes Angebot, das die Tourist-Information zusammengestellt und ausgearbeitet hat.
    mit tollen Ausflügen und keineren Wanderungen (max. 12 km)    Beim Begrüßungsabend 24.9. wird die
    Woche mit den angemeldeten Teilnehmern besprochen. Programmpunkte: Goldsteigwanderung mit
    dem Natioanlparkranger  zum Gr. Falkenstein (Teilstück), Arber-Erlebnistag mit Bayerwaldtierpark und
    Arberseebahnfahrt (kl. Zug), Schachten und Filz-Wanderung mit Rangern, Ausflug in die Drachen und
    Goldsteigstadt, Ausflug vom Großen Pfahl bis zum Glasdorf (Glasdorfführung).   Möglichkeit den
    traditionellen Musikanten- und G´sanglstammtisch zu besuchen
    und ein abschließendes gemütliches Beisammensein.... 
    Bei Interesse einfach unseren  Info-Flyer anfordern (aber schnell,
    denn diese Woche ist auf max.20 Teilnehmer begrenzt)!

weiter …