Home arrow Nationalpark
pferdenationalpark.jpg

Tierisch Wilde Nationalparkregion Bayerischer Wald

Jede Urlaubsgemeinde hat ein schützenswertes Patentier: Ob Luchs, Bär, Wolf, Fischotter, Kreuzotter, Specht, Auerhahn, Birkhahn, Hirsch, Eule, Bachforelle oder die Fledermaus.

Wilde Naturlandschaften - wilde Tiere - wilde Bräuche - wilde Bäche, Flüsse und Eiszeitseen:
Da wird der Urlaub ein Abenteuererlebnis für Klein und Groß!

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist, zusammen mit dem tschechischen Nationalpark Sumava,
das Herzstück des größten zusammenhängenden Waldgebietes in Europa. Dies wird heute auch
als das „grüne Dach Europas" bezeichnet.
Im Jahr 1970 hat die Bayerische Staatsregierung
13 000 Hektar Staatswald zwischen Rachel und Lusen als ersten deutschen Nationalpark
ausgewiesen und ihn 1997 mit der Staatswaldregion zwischen Rachel und Großem Falkenstein
auf 24 000 Hektar erweitert. Der Park reicht von etwa 600 Metern Seehöhe hinauf in die Hochlagen
um 1450 Höhenmeter. Der Wald ist sein bestimmendes Element.
„Natur Natur sein lassen" ist der
Grundsatz nach dem nun seit mehr als 35 Jahren Naturwälder heranwachsen können, die in ihrer
Ausdehnung und Vielfalt nirgendwo sonst in Mitteleuropa zu finden sind.

Besucherangebot:

wildnis2   
    
Haus zur Wildnis
    
www.nationalpark-bayerischer-wald.de/



wildniscamp1   
    
Wildniscamp 
     
www.wildniscamp.de





Weitere Informationen:
www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Kinder aufgepasst - in dem "Abenteuer-Nationalparkführer" für Junior-Rancher findet ihr eine Menge an tollen Tipps, Ausmalbildern, knifflige Quizaufgaben, interessante Nationalparkstorys u.v.m.

Das besonderes Kinderbuch vom Nationalpark Bayerischer Wald!

"Langeweile war gestern, mit dem Nationalparkführer "Abenteuer Nationalpark-Kinder auf Entdeckertour", in dem viele interessante Infos rund um den Nationalpark, Ausmalbilder, einer kindgerechten Nationalparkkarte, die Highlights des Nationalparks, allerlei Lustiges, eine knifflige Quizaufgabe und vieles mehr enthalten sind, können die jungen Besucher auf eigene Faust den Nationalpark erkunden und sogar zum Junior Ranger ernannt werden. Außerdem erhalten die Kleinen an den Infotheken der Besucherzentren des Nationalparkes einen Luchs- bzw. Wolfsaufkleber und in den Gaststätten (Waldwirtschaft beim Hans-Eisenmann-Haus und Nationalparkwirtschaft im Haus zur Wildnis)ein kostenloses Eis. Den Kindern soll auch der persönliche Kontakt zu einem Nationalpark-Ranger ermöglicht werden. Jeden Freitag von 11 - 13 Uhr finden sie in den Stützpunkten der Nationalparkwacht in Ludwigsthal und Neuschönau Gelegenheit dazu. Der Ranger wird auch die Lösung der Quizaufgabe überprüfen und den Kindern eine Urkunde mit der Ernennung zum Junior Ranger aushändigen.
Das Buch Abenteuer Nationalpark - Kinder auf Entdeckertour ist u.a. in der Tourist-Information Rinchnach zum Stückpreis von 7,50 € erhältlich. Der Erlös des Buches kommt dem gemeinnützigen Verein Junior Ranger zu Gute. Weitere Infos: Nationalparkwacht, Böhmstr. 39, 94556 Neuschönau, Tel. 08558-972 982 1 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können "