Home arrow Aktuelles arrow Rinchnach hat "Fu" als Maskottchen

Aktuelles

  Urlaub nach Map

 

 

 

 

Pferdefreundliche Gemeinde

Regionskarte





Logo Bayerischer Wald  Logo Bayerischer Wald
Rinchnach hat "Fu" als Maskottchen

fledermaus-fu__rechts.jpgDie sympathische Fledermaus mit dem Namen Fu ist das Maskotchen von Rinchnach.
Fu und ihre vielen Fledermaus-Freunde findet man in Rinchnach fast auf "Schritt und Tritt". Vor allem auf dem einzigartigen Fledermaus-Waldspielplatz mit Lehrpfad über die 18 im Bayerischen Wald beheimateten Fledermausarten und die Info-Tafeln über das interessante Leben der Fledermäuse ist Fu die "Hauptperson" und informiert die Besucher vor Ort. Einige Fledermauskunstwerke kann man in Rinchnach auch bewundern und bald soll auch noch ein Fledermaus-Skulpturenweg entlang der Rinchnach, dem Bach von dem der Ort seinen Namen hat, entstehen. Zahlreiche Fledermaus-Nistkästen bieten den einzigartigen Säugetieren ideale Sommerquartiere. Zum Teil auch direkt am Fledermaus-Waldspielpaltz!

 

 

Woher kommt eigentlich das symatische Rinchnacher Maskottchen?
Das war so! Von 2019 bis 2011 war Rinchnach an einem grenzübergreiffenden EU-Projekt mit dem Namen "tierische-wild" beteiligt, bei dem sich jeder Ort im der Nationalparkregion ein schützenswertes Bayerwaldtier als Patentier ausgesucht hat. In Rinchnach war das damal die Fledermaus. Jeder Ort erhielt von einer Künstlerin schließlich eine Illustration seines Patentiers und wir in Rinchnahc machten dann einen kleinen Namenswettbewerb, bei dem jeder mitmachen konnte. "Fu" wurde schließlich genommen weil der Name auf chinesisch Fledermaus und Glück bedeutet und im Internet noch nicht vergeben war. Später wurde aus dem Patentier das Maskottchen Rinchnachs das bei gästen und einheimischen immer beliebter wurde und wird.