Naturdenkmal Großer Pfahl

Der Pfahl, ein weithin sichtbares Quarzriff, gehört zu den bedeutendsten geologischen Naturdenkmälern Bayerns. Fast schnurgerade verläuft er auf einer Länge von 150 km nahe Linz in Oberösterreich nach Schwarzenfeld in der Oberpfalz.

Markanteste Punkte: Der Große Pfahl bei Viechtach (B 85 nach Cham), der Pfahl bei der Burgruine Weißenstein (Regen) und der Pfahl bei Schloß Thierlstein (Cham). Der Pfahl ist ein mit Quarz und Schiefer gefüllter "Riss" im Gebirgsgrund des Bayerischen Waldes.

Die Pfahlinfostelle und die Umweltstation Viechtach bieten ganzjährig attraktive Veranstaltungen, Fortbildungen, Führungen und Vorträge.

Der Große Pfahl ist ein einzigartiges Geotop im ARBERLAND Bayerischen Wald.

Adresse

Am Großen Pfahl
94234 Viechtach
Deutschland

Karte

Kontakt
Tourist-Information Rinchnach
Gehmannsberger Str. 12
94269 Rinchnach
09921 / 6863
Up