Winterwanderweg Rinchnach

Winterwanderweg Rinchnach – Unterasberg – Oberasberg Markierung 1 auf gelben KreisVom Rinchnacher Ortskern aus führt der Weg über die Zimmerstraße hoch bis zum Eingang Friedhof – links in den Mitterweg, dann gleich rechts in den Gartenweg bis zur Guntherstraße. Die Guntherstraße muss man überqueren. Über einen Fußweg erreicht man die Gotthardstraße (Neubaugebiet). Diese führt in die Zimmerauer Straße, auf der es 50 m rechts und dann links vorbei an der Kegelbahn auf dem Radweg nach Unterasberg weiter geht. Am Ende des Dorfes Unterasberg biegt man nach rechts ab, vorbei an der Kapelle bis man nach ca. 800 m die Gabelung des Rundweges nach Oberasberg) erreicht. Diesen Weg biegt man links ab und erreicht nach 700 Metern Oberasberg (Einkehrmöglichkeit im Hotel-Restaurant „Haus am Berg“) und kommt schließlich nach weiteren 1,3 km wieder an diese Gabelung.Der Rückweg nach Rinchnach, wo man weitere Einkehrmöglichkeiten vorfindet (Rutnwirt, Rinchnacher Hof, Klosterwirt), führt schließlich auf dem gleichen Weg auf dem man gekommen ist. Der Wanderweg bietet immer wieder schöne Fernsichten.Start: Ortsmitte RinchnachStreckenlänge: 5 KMSchwierigkeitsgrad: leichtEinkehrmöglichkeit: Haus am Berg, Rutnwirt, Rinchnacher Hof, Klosterwirt