Home arrow Aktuelles

Aktuelles

  Urlaub nach Map

 

 

 

 

Pferdefreundliche Gemeinde

Online Ortsprospekt

Interaktive Regionskarte





Logo Bayerischer Wald  Logo Bayerischer Wald
2. Bayerwalderlebniswoche im Herbst

flyer2016_titel.jpgEin ganz besondere Urlaubswoche!
Vom 25.9. bis 30.09.2016 bietet die Tourist-Infomation Rinchnach wieder eine tolle Kombi-Woche
mit geführten Wandertouren (bis zu 13 km Länge) und tollen Ausflügen an.
Programm: Filze- und Schachtenwanderung mit einem Nationalpark-Ranger, Ausflug nach Tschechien und
Bayerisch Eisenstein, die örtliche "Riedsteinwanderung", Ausflug nach Grafenau in die Bärenstadt...

Ohne Unterkunft und Verpflegung kostet die ganze Bayerwald-Erlebniswoche nur 50,-  € (incl.
Bustranfers, Führungen, Eintritte, Besuch Musikantenstammtisch, Wanderführer bzw. Reisebegleitung).
Eröffnungsabend am 25.9. um 19.00 Uhr.

Einen Flyer mit Anmeldeformular und näheren Informationen über die 2. Bayerwald-Erlbniswoche senden
wir Ihnen auf Wunsch gerne zu. Ebenso ein Verzeichnis mit den Rinchnacher Beherbergungsbetrieben:
Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Pensionen, Gasthof-Pensionen und 3 Hotels, die Sie je nach Wunsch
selber dazu buchen können.  

Achtung: Die Woche ist auf maximal 30 Teilnehmer begrentz und es sind nicht mehr viele Plätze frei!
Sehr viele der Teilnehmer von 2015 haben für dieses Jahr schon frühzeitig weider gebucht.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können     Stichwort: "Unterlagen Bayerwalderlebniswoche

Hier der komplette Flyer!

weiter …
 
Fledermauskunstwerke in bzw. für Rinchnach

Die Fledermaus-Patengemeinde Rinchnach sucht weitere Künstler, die z.B. für den geplanten Fledermaus-Skulpturenweg zum Fledermaus-Waldspielplatz kleine und große Fledermauskunstwerke kreieren können und möchten. Bei Interesse - Rücksprache mit der Tourist-Information.
Hier drei der Kunstwerke, die bereits entstanden und zu bestaunen sind! Künstlerangebote an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können / Tel. 09921-5878

fm_tl1.jpgfm_bruecke_neu.jpgfledermmaus1_elisabeth180.jpg

 

 

 

 

 

heinz_krautwurst_aus_schwabach.jpg

 

Im Winter 2015 hat der Künstler Heinz Krautwurst aus Schwabach erstmals sein Fledermauskunstwerk am Ortseingang in Rinchnach besucht und es dabei mit Winterfell (Schnee) bestaunen können. 

 

 
Wanderkarte 1:40.000 gibt es gratis mit elektronischer Gästekarte
Diese Wanderkarte umfasst nicht nur den Bereich Rund um Rinchnach sondern das ganze Gebiet zwischen Arber und Rachel. Es sind alle markierten Wanderwege eingezeichnet. Die Karte kostet 5,- € und ist in der Tourist-Information erhältlich. Für Gäste mit Gästekarte gibt es pro Familie eine Wanderkarte gratis! Im Winter gibt es alternativ dazu eine Loipenkarte/Wintersportkarte der Region mit Loipen, Winterwanderwegen, Schiliften, Rodelbahnen, Eissportflächen...!
 
Kein Kurbeitrag in Rinchnach

Die Gemeinde Rinchnach erhebt auch 2016 keinen Kurbeitrag, so dass alle Urlaubsgäste ohne Zusatzkosten (diese machen in vielen Orten 1,60 - 2,20 € pro Erw. und Tag aus) Urlaub machen können!
Mit der kostenlosen Rinchnacher Gästekarte bekommen die Gäste, zu den zahlreichen Vergünstigungen mit der activSparcard , auch eine Wanderkarte oder wahlweise eine Wintersportkarte der Region Zwieseler Winkel im Maßstab von 1:40.000 im Wert von 5,- € gratis bei der Tourist-Information Rinchnach.

 
Rinchnach hat "Fu" als Maskottchen

fledermaus-fu__rechts.jpgDie sympathische Fledermaus mit dem Namen Fu ist das Maskotchen von Rinchnach.
Fu und ihre vielen Fledermaus-Freunde findet man in Rinchnach fast auf "Schritt und Tritt". Vor allem auf dem einzigartigen Fledermaus-Waldspielplatz mit Lehrpfad über die 18 im Bayerischen Wald beheimateten Fledermausarten und die Info-Tafeln über das interessante Leben der Fledermäuse ist Fu die "Hauptperson" und informiert die Besucher vor Ort. Einige Fledermauskunstwerke kann man in Rinchnach auch bewundern und bald soll auch noch ein Fledermaus-Skulpturenweg entlang der Rinchnach, dem Bach von dem der Ort seinen Namen hat, entstehen. Zahlreiche Fledermaus-Nistkästen bieten den einzigartigen Säugetieren ideale Sommerquartiere. Zum Teil auch direkt am Fledermaus-Waldspielpaltz!

 

 

weiter …
 
Gästekarte mit aktivSparcard

gaestekarte180px.jpgRinchnacher Gäste bekommen gratis eine Gästekarte mit vielen Vergünstigungen durch die aktivSparcard (siehe www.aktivsparcard.de). 
eine kostenlose Wanderkarte /Wintersportkarte pro Familie, kostenloser Ortsplan mit Landkreiskarte, Überraschungspräsent für Kinder, Begrüßungsschnapserl...
Noch was: In Rinchnach zahlen Gäste aktuell keinen Cent Kurbeitrag!

 
Fledermaus-Waldspielplatz
eroeffnungfws3.jpg Nachricht

eroeffnungfws1.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
Nur positive Stimmen von Kindern und Eltern! Auch viele Omas und Opas freuen sich über über den Spielplatz mit zahlreichen Spiel- und 7 Fitnessgeräten für kleine Kinder, größere Kinder und Erwachsene!

Der Rinchnacher Fledermaus-Waldspielplatz ist ein Angebot für Besucher von 0-99 Jahren im Herzen des Bayerischen Waldes. Die Bilder zeigen Bürgermeister Michael Schaller unter den vielen begeisterten Kindern
bei der Eröffnung der Anlage! Der Fledermaus-Waldspielplatz mit Lehrpfad ist öffentlich und kann mit freiem Eintritt benutzt werden!  2014  kamen ein Fledermausturm, eine Riesenbank und eine Zapfenschleuder dazu.
Im Frühsommer kommt noch eine Wippliege dazu.

 
Pferdefreundliche Region - Arberland

Das Arberland wurde 2015 als Pferdefreundliche Region ausgezeichnet!
Nachdem zuvor die Gemeinde hp_180.jpgRinchnach von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung  e.V. (FV) als einzige Gemeinde in Bayern zur Pferdefreundlichen Gemeinde 2010-2014 ausgezeichnet worden war - tritt nun die Urlaubsregion, zu der Rinchnach gehört, das Arberland, die Nachfolge an.  Die Prämierung erfolgte jeweils im Rahmen der weltweit größten Pferdemesse "Equitana" in Essen. Diese Prämierung gibt es nur alle vier Jahre.

Im Bild: v.l. Michael Hohlmeier, der Geschäftsführer des Bayerischen Reitverbandes, Johann Pönn und Georg Marchl von den Pferdefreunden Rinchnach, Bürgermeister Michael Schaller mit dem Schild, das künftig seine Gemeinde zieren wird und Alfred Resch vom Reit- und Fahrverein St. Gunther.

weiter …
 
Gästezeitungen

Unsere Gästezeitungen informieren immer aktuell über bevorstehende Highlights, über das Veranstaltungsprogramm der Region und über sonstige Möglichkeiten, die den Urlaub bei uns so interessant machen.
Urlaub und Freizeit (Gästezeitung Mittlerer Bayerischer Wald mit den wichtigsten Veranstaltungen, Highlights...) oder
WALDGEIST (Gästezeitung/Magazin - Nationalparkregion mit Veranstaltungen und Highlights, Ortsbeschreibungen...)

 

 
Klosterführungen

kf_propsteigeb_.jpg


  Vor über 200 Jahren wurde das Kloster Rinchnach durch die
  Säkularisation aufgelöst und nie mehr  wieder gegründet.
  Trotzdem ist in Rinchnach vieles aus der Klosterzeit erhalten
  geblieben und kann heute noch besichtigt werden.
  Besonders beliebt und interessant sind unsere Klosterführungen.
  Im Volksmund nennen die Rinchnacher übrigens ihre
   "Heimat" immer noch "Klouster"!
  

weiter …